+49 (0)2821 / 233 42 technik@roterberg-maschinenbau.de

      Roterberg Maschinen­bau

      Maschinenbau & Werkzeugbau dem Sie Vertrauen können. Seit 1929

      Unsere Geschichte

      Die Gründung der Firma Werner Roterberg erfolgte 1917 in Hamburg, danach erfolgten Sitzverlegungen nach Berlin, Greiz/Thüringen und Düsseldorf. Seit 1956 ist der Firmensitz in Kleve am Niederrhein.
      Während die Firma früher eine reine Werkzeugproduktion (Drehbankspitzen, Stirnmitnehmer, Fräser, Senker) betrieb, baute Sie darüber hinaus seit 1956 in Kleve kleine Werkzeugmaschinen, Werkbankspindeln, Spindelstöcke, Kurzdrehmaschinen und Rohrentgratmaschinen.
      Im Jahre 1972 übernahm in zweiter Generation Sohn Dipl. Kfm Henning Roterberg die Firma und lenkte über 35 Jahre erfolgreich die Geschicke des Unternehmens.
      Nach jahrelanger Mitarbeit an der Seite Ihres Mannes führte seine Ehefrau Inge Roterberg seit 2007 die Erfolgsstory des Traditionsunternehmens Roterberg weiter. Im selben Jahr ist auch Ihr Sohn Stefan Merfeld mit ins Unternehmen eingestiegen. Nach 59 Jahren Produktion in der Klever Oberstadt, stemmten die beiden im Oktober 2007 dann direkt eine Standortverlegung innerhalb von Kleve. Zum 01.01.2014 wandelten Mutter und Sohn das Unternehmen in die jetzige Roterberg Maschinenbau GmbH um.
      Seit 01.04.2017 führt nun Stefan Merfeld das Unternehmen erfolgreich in dritter Generation weiter. An seiner Seite stellvertretender Geschäftsführer und Betriebsmeister Andreas Kiel.
      Ebenso sind Schwester Maren und Mutter Inge noch sehr eng im Unternehmen eingebunden.
      Aktuell im Januar 2020 beschäftigt die Roterberg Maschinenbau GmbH 20 Mitarbeiter.

      Firmenhistorie

      Unsere Firmenhistorie können Sie hier einsehen.

      Unser Maschinenpark

      ist hier als PDF-Download einsehbar.

      Kontakt aufnehmen

      Jetzt anrufen

      +49 (0)2821 / 233 42